Melde dich jetzt an!
Melde dich jetzt an und bestätige die neue Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung
Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseite ist uns besonders wichtig. Im Folgenden informieren wir Sie deshalb über die Erhebung anonymer und personenbezogener Daten.
  1. Anbieter / Verantwortlicher i.S.d. Datenschutzes

    Diese Webseite ist ein Service

    carmoto tectum GmbH
    Schopenstehl 20, D-20095 Hamburg
    Tel.: 040 609 44 23 - 50
    E-Mail: datenschutz@motory.de

    vertreten durch Geschäftsführer: Ulf Voigt, Lars Häger
    eingetragen im Handelsregister des AG Hamburg
    unter der HRB NR: 123228
  2. Datenschutzbeauftragter

    ecolaw.de Gesellschaft für Datensicherheit & Datenschutz mbH
    vertreten durch den Geschäftsführer, Herrn Florian König
    Roseggerstraße 1, D-38440 Wolfsburg
    Tel. +49 (0)5361 27 29 293
    Fax +49 (0)5361 27 29 296
    www.ecolaw.de
    eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Braunschweig unter HRB 203444
  3. Zuständige Aufsichtsbehörde

    • für Hamburg: der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, (HmbBfDI), Klosterwall 6, 20095 Hamburg, Tel.: 040/142854-4040, Fax: 040/42854-4000, E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de
  4. Grundsätzliches

    Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden unter Beachtung der einschlägigen gesetzlichen datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (der Datenschutzgrundverordnung – DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und anderer datenbezogener Gesetze [z.B. das Telemediengesetz (TMG)] von uns gespeichert und verarbeitet.
    Nach der DSGVO und anderen Vorschriften ist die Datenverarbeitung und -nutzung nur dann zulässig, wenn die DSGVO oder eine andere Rechtsvorschrift dies ausdrücklich erlaubt oder wenn der Betroffene einwilligt (Verbot mit Erlaubnisvorbehalt). Nach diesen gesetzlichen Grundlagen ist die Datenverarbeitung und -nutzung insbesondere nur dann zulässig, wenn

    a) die betroffene Person ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben hat;
    b) die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;
    c) die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche unterliegt;
    d) die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;
    e) die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
    f) die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

    Dementsprechend nutzen und verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten nur im zulässigen Rahmen der Vertragsabwicklung oder wenn Sie informiert eingewilligt haben.

    Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Anschrift und Ihrer E-Mail-Adresse grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses die Übermittlung von Daten benötigen oder wenn wir ausdrücklich darauf hingewiesen haben. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch stets nur auf das erforderliche Minimum.
  5. Anonyme Datenerhebung

    Sie können unsere Webseite grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Website, von der aus Sie uns besuchen, und die Seiten unsere Webseite, die Sie besuchen. Eine Auswertung dieser Informationen findet lediglich zu statistischen Zwecken statt. Als einzelner Nutzer bleiben Sie hierbei grundsätzlich anonym, eine Zusammenführung mit Ihren persönlichen Daten findet selbstverständlich nicht statt, es sei denn, Sie haben hierzu ausdrücklich eingewilligt oder es kommt einer der nachfolgend aufgeführten Fälle zur Anwendung.
  6. Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Webseite und bei Nutzung unserer Dienste allgemein

    Personenbezogene Daten werden von uns grundsätzlich nur dann erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig und von sich aus mitteilen. Dies kann beispielsweise bei einer Bestellung oder zur Durchführung eines Vertrages, einer Umfrage oder bei der Registrierung für Dienste erfolgen, bei denen eine Anmeldung mit personenbezogenen Daten erforderlich sein sollte (so z.B. für Bestellungen, Sonderaktionen, Gewinnspiele, den Newsletterversand o.ä.). In solchen Fällen erheben wir grundsätzlich nur die Daten, zu denen wir gesetzlich ermächtigt sind und die für die Erfüllung der von Ihnen erwünschten Dienste zwingend erforderlich sind (dies wären bspw. bei Bestellvorgängen i.d.R. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse, bei der Anmeldung zum Newsletter beispielsweise nur Ihre E-Mail-Adresse). Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen erheben (bspw. über ein Kontakt- oder Bestellformular), dann müssen Sie stets nur die erforderlichen Daten angeben. Die jeweils zwingend erforderlichen Datenfelder sind dabei mit einem „Sternchen“ gekennzeichnet. Alle zusätzlich von Ihnen angegebenen Daten sind rein freiwillig und müssen von Ihnen nicht preisgegeben werden. Wenn Sie diese dennoch angeben, dann erteilen Sie uns mit Ihrer Preisgabe Ihre Einwilligung, dass wir auch diese Daten von Ihnen zu dem jeweils angegeben Zweck speichern und verarbeiten dürfen; teilweise erbitten wir auch Ihre ausdrückliche Einwilligung für datenschutzrechtliche Zwecke, die eine ausdrückliche Einwilligung erfordern, die Sie natürlich freiwillig erteilen können, an keine weiteren Voraussetzungen gebunden ist und jederzeit für die Zukunft widerrufen werden kann.

    Zur höchst möglichen Sicherheit Ihrer Daten, werden diese per SSL-Verschlüsselung in verschlüsselter Form übertragen. Dies soll einen Missbrauch der Daten durch Dritte verhindern. Ihre Daten werden bei uns nur auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert und verarbeitet. Eine Übertragung in Drittstaaten findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind dazu aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift berechtigt und/oder verpflichtet oder Sie haben hierzu ausdrücklich vorher eingewilligt. Diese Fälle sind aber dann auch jeweils deutlich gekennzeichnet.
  7. Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung
    1. Verarbeitungszweck
      Im Rahmen bspw. unseres Bestellprozesses stellen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung. Die in diesem Zusammenhang mit einem „Sternchen“ gekennzeichneten Pflichtangaben sind personenbezogene Daten, die für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich sind. Natürlich sind Sie zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht verpflichtet. Allerdings können wir ohne Ihre Mitteilung der jeweils erforderlichen Daten (im Falle einer Bestellung bspw. Ihre Anschrift) den von Ihnen gewünschten Dienst (z.B. die Vertragsabfüllung) nicht erbringen. Bei einigen Bezahlverfahren benötigen wir die erforderlichen Bezahldaten, um sie an einen von uns beauftragten Bezahldienstleister weiterzugeben. Die Verarbeitung Ihrer im Bestellprozess eingegebenen Daten erfolgt also stets für den Zweck der Vertragserfüllung.
    2. Rechtsgrundlage
      Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.
    3. Empfängerkategorien
      Zahlungsdienstleister, Versanddienstleister, ggf. Warenwirtschaftssystem, ggf. Lieferanten (Dropshipping).
    4. Speicherdauer
      Die zur Vertragsabwicklung erforderlichen Daten speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- und ggf. vertraglichen Garantiefristen.

      Die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Daten bewahren wir für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf, regelmäßig zehn Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO).

      E-Mail-Adressen, die wir lediglich für den Versand von Newsletter erhalten, löschen wir unverzüglich, sobald Sie sich von dem Newsletter abmelden.
  8. Datenschutzrechtliche Einwilligung
    1. Nutzung der Dienste
      1. Die Nutzung der Dienste von Motory ist auch ohne eine Einwilligung in die Nutzung oder Übermittlung von personenbezogenen Daten jederzeit möglich
      2. Es werden bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Webseite von Motory und bei jedem Abruf einer Datei Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei auf einem Server gespeichert.
      3. Weiterführende Angaben dazu, welche Informationen bei einem Zugriff auf das Netzwerk automatisch in den so genannten Protokolldateien gespeichert werden, finden sich in der Allgemeinen Datenschutz-Information zur Nutzung des Netzwerkes auf dieser Seite.
    2. Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten
      1. Indem Sie uns Ihre personenbezogenen Daten mitteilen, willigen Sie in die Übertragung dieser Daten und deren Speicherung auf unseren Servern ein.
      2. Personenbezogene Daten sind Bestandsdaten (z.B. der bei der Registrierung mitgeteilte Vor- und Nachname) und alle weiteren Angaben, die Sie zu Ihrer Person machen sowie Nutzungsdaten, die erforderlich sind, um die Inanspruchnahme des Netzwerkes zu ermöglichen (z.B. das Passwort zur Anmeldung bei Motory).
      3. Folgende Daten sind zur Registrierung auf Motory notwendig:
        • Vorname und Nachname
        • E-Mail-Adresse
        • Passwort
          Die E-Mail-Adresse und das Passwort sind für Motory-Nutzer in keinem Fall und zu keinem Zeitpunkt einsehbar. Motory wird diese Daten in keinem Fall an Dritte weitergeben und/oder diese Dritten sonst wie zur Kenntnis geben
      4. Darüber hinaus können Sie freiwillig Ihre Angaben in den Einstellungen erweitern. Damit können im Nutzerprofil und auf der Plattform freiwillig personenbezogene Daten zum Abruf durch andere bereitgestellt werden. Dabei ist auch zu berücksichtigen, dass bereits mit dem Hochladen eigener Fotos oder Inhalte indirekt personenbezogene Informationen über das Mitglied öffentlich werden können. Die freiwillige Angabe der Daten gilt als Einwilligung in die Verarbeitung und Nutzung sämtlicher Daten durch Motory im Rahmen der Erfüllung des auf der Website angebotenen Service entsprechend der Vorgaben der Datenschutzbestimmungen.
      5. Mit Ausnahme von wenigen Angaben entscheiden Sie selbst, welche der von Ihnen bei Motory eingegebenen personenbezogenen Daten durch andere Nutzer eingesehen werden können. Folgende Inhalte sind von allen Nutzern zu sehen:
        • Nickname
        • Profilbild vom Mitglied und Auto. Die Nutzung von Motory ist auch ohne Profilbild möglich.
      6. Die Sichtbarkeit Ihrer eigenen personenbezogenen Daten können Sie selbst festlegen. Die Sichtbarkeit können Sie in Ihrer Privatsphäre einstellen:
        • Öffentlich (alle Nutzer können die Aktivität sehen)
        • Mitglieder (alle registrierten Nutzer)
        • Freunde bzw. Follower (Alle Freunde des Mitglieds können die Aktivität sehen. Bei Daten für ein Autoprofil können die Follower den Inhalt sehen)
        • Niemand
        • In der Grundeinstellung sind alle Inhalte öffentlich, also von allen Nutzern zu sehen. Ausnahme ist die Telefonnummer, die in der Grundeinstellung für niemanden zu sehen ist. Die Einstellung können Sie über die Privatsphäre editieren. Die Sichtbarkeit von Kommentaren ist immer abhängig von der Sichtbarkeit der Aktivität, zu dem der Kommentar gehört. Alle Nutzer, die die Aktivität sehen dürfen, können die Kommentare sehen, auch wenn der Nutzer und Sie nicht miteinander befreundet sind.Ihre Inhalte sind zeitlich unbegrenzt sichtbar. Natürlich können Sie jederzeit eigene Aktivitäten selbst löschen. Dazu einfach in der Aktivität oder dem von Ihnen erstellten Kommentar auf den Editierbutton klicken.
      7. Alle Motory-Nutzer können Ihr Profil aufrufen und Ihre Angaben einsehen, die Sie gemäß Ihren Einstellungen für andere Nutzer sichtbar gemacht haben.
      8. Motory verarbeitet und nutzt die Daten der Mitglieder für eigene Zwecke u. a. zur Erstellung von Statistiken über das Nutzerverhalten, zur Erfüllung rechtlicher Anforderungen, zur Verbesserung der angebotenen Inhalte und Produkte sowie zur Anpassung des Designs und der Inhalte der Website.
      9. Des Weiteren kann es vorkommen, dass Motory Daten verarbeitet und nutzt, um Informationen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften zu übermitteln, die auf Ihre Interessen ausgerichtet sind, wie bspw. gezielte Werbung oder Banner. Damit wird das Angebot auf der Website verbessert und jedem Mitglied ein maßgeschneidertes Online-Angebot bereitgestellt. Mit Hilfe dieser Daten kann Motory außerdem eventuelle Streitigkeiten klären, technische Fehler beheben sowie die Einhaltung der Nutzungsbedingungen kontrollieren.
      10. Daten oder Informationen Dritter dürfen von den Nutzern der Website zu keinem Zeitpunkt für kommerzielle Zwecke, illegale Aktivitäten, Belästigungen oder Werbemaßnahmen verwendet werden. Ein Missbrauch dieser Daten oder Informationen stellt eine Verletzung der Nutzungsbestimmungen dar. Motory behält sich vor, Nutzer, die gegen diese Richtlinien verstoßen, von der Nutzung der Website auszuschließen.
      11. Weiterführende Informationen zur Nutzung von Motory finden Sie in der Allgemeinen Datenschutz-Information auf dieser Seite und in den Verhaltensregeln.
    3. Weitergabe von Daten
      1. In keinem Fall wird Motory Ihre personenbezogenen Daten zu Werbe- oder Marketingzwecken oder unbefugt zu anderen Zwecken Dritten übermitteln.
      2. Motory nutzt und verarbeitet jedoch Daten im Rahmen von Marketing oder Promotion-Aktionen. Dabei werden keine Daten verwendet, die einen Rückschluss auf das einzelne Mitglied zulassen würden. Auch Angaben wie z.B. Passwörter werden selbstverständlich nicht übermittelt.
      3. Damit Motory eine vertrauenswürdige und vor allem sichere Plattform bleibt, kooperiert Motory mit den jeweils zuständigen Behörden, wie bspw. Polizei – und Justizbehörden sowie Dritten, deren Rechte an ihrem geistigen Eigentum, insbesondere deren Urheberrechte oder auch andere Rechte beeinträchtigt sein könnten.
      4. Soweit rechtlich erforderlich, behält Motory sich vor, die Daten der Mitglieder gegenüber den jeweils zuständigen Behörden offenzulegen. Dies gilt auch, sofern die Offenlegung zum Schutz der Rechte von Motory und der im Rahmen von gerichtlichen Verfügungen, Gerichtsverhandlungen oder anderen rechtlichen Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Website und den Services erforderlich ist.
    4. Nachrichten
      1. Mit der Zustimmung zu dieser Datenschutzbestimmung willigen Sie darin ein, dass wir Ihnen Marketing-Nachrichten über Marketing-Newsletter übermitteln, es sei denn, Sie teilen uns mit, dass Sie keine derartigen Informationen wünschen. Wenn Sie keine Marketing-Nachrichten von uns erhalten möchten, ändern Sie in den Einstellungen Ihre Präferenzen im Bereich „Benachrichtigungen“.
      2. Andere Motory-Nutzer können Ihnen private Nachrichten senden, um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Die Voreinstellung für private Nachrichten ist unter dem Menüpunkt „Privatsphäre“ so eingestellt, dass alle Nutzer Ihnen eine Nachricht senden dürfen. Sie können den Kreis der Nutzer, die diese Befugnis haben sollen, in den Einstellungen jederzeit so einstellen, dass Niemand, nur Freunde oder Mitglieder Ihnen private Nachrichten senden dürfen.
  9. Verwendung von Cookies

    Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, über unsere Website personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen. Die bspw. von Google genutzten Cookies werden hier erklärt.

    a.) Google Analytics

    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Eine Übersicht der Cookies finden Sie bspw. hier. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Die grundsätzlichen Erklärungen Googles zum Datenschutz beim Analysedienst Analytics finden Sie hier.

    b.) Google Tag Manager

    Zur Erkennung Ihres User-Verhaltens nutzen wir sog. Google Tag Manager. Der Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.
    Genauere Informationen erhalten Sie hier.

    c.) Adwords-Conversion-Pixel

    Zur Erkennung Ihres User-Verhaltens nutzen wir sog. Adwords-Conversion-Pixel. Conversion-Tracking ist ein kostenloses Tool, mit dem wir erfassen können, was nach dem Klick eines Nutzers auf unsere Anzeige geschieht. Dies könnte beispielsweise der Kauf eines Produkts, die Anmeldung für einen Newsletter, ein Anruf bei Ihrem Unternehmen oder der Download Ihrer App sein. Hier wird möglicherweise Ihre IP-Adresse an den jeweiligen Dienst übertragen. Genauere Informationen erhalten Sie hier.

    d.) Facebook-Conversion-Pixel

    Zur Erkennung Ihres User-Verhaltens nutzen wir sog. „Besucheraktions-Pixel“. Mit der Conversion-Messung können wir geräteübergreifend (einschließlich Mobiltelefonen, Tablets und Desktop-Computern) nachverfolgen, welche Handlungen Personen ausführen, nachdem sie unsere Facebook-Werbeanzeigen gesehen haben. Indem wir ein Facebook-Pixel erstellen und unseren Seiten hinzufügen, auf denen die Conversions durchgeführt werden (z.B. die Kaufbestätigungsseite), können wir ermitteln, welche Personen aufgrund unserer Facebook-Werbeanzeigen Conversions durchführen. Mit dem Pixel werden die Handlungen weiter überwacht, die Personen nach dem Anklicken unserer Werbeanzeigen durchführen. Wir können hier ermitteln, auf welchem Gerät unsere Kunden die Werbeanzeige gesehen haben und auf welchen Geräten sie letztendlich die Conversion durchgeführt haben.

    EINWILLIGUNG zur Konversionsmessung mit dem Besucheraktions-Pixel von Facebook

    Mit Ihrer Einwilligung setzen wir innerhalb unseres Internetauftritts den „Besucheraktions-Pixel“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) ein. Mit diesem Conversion-Tool können wir Ihre Aktionen nachverfolgen, nach dem Sie eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder geklickt haben. Dies dient der Überwachung und Analyse der Wirksamkeit unserer Facebook-Werbeanzeigen für statistische Zwecke und zu Zwecken der Markforschung. Zwar können wir diese Daten nur in anonymisierter Form erkennen, doch werden diese Daten auch von Facbook gespeichert und verarbeitet. Was genau Facebook mit diesen Daten macht, ist uns nicht bekannt, es ist aber davon auszugehen, dass Facebook diese Daten mit ihrem Facebookkonto verbinden kann und wird. So kann Facebook diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook und dessen Partnern Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z.B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Hierzu können auch Cookies auf Ihrem PC gespeichert werden. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Die Facebook-Datenschutzrichtlinien für weitere Informationen finden Sie hier.
  10. Werbung über Marketing-Netzwerke Google AdWords Remarketing

    Über Google Adwords werben wir für diese Website in den Google Suchergebnissen sowie auf den Websites Dritter. Soweit Sie uns hierzu Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, wird bei Besuch unserer Website das sog. Remarketing Cookie von Google gesetzt, das automatisch mittels einer pseudonymen Cookie-ID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google AdWords Remarketing durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

    Eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die sie im Web sehen. Sind sie in diesem Fall während des Seitenbesuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten von Google vorübergehend mit Google Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen zu bilden.

    Google AdWords Remarketing ist ein Angebot der Google LLC (www.google.de). Die Google LLC hat ihren Hauptsitz in den USA und ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie das Remarketing-Cookie über diesen Link deaktivieren. Daneben können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen.
  11. Twitter

    Dieses Angebot nutzt zwar nicht das Social-Plugin des Dienstes Twitter, aber wir verweisen auf die Twitter-Webseite, die durch Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie „Twitter“ oder „Folge“, verbunden mit einem stillisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe des Links gelangen Sie auf unsere Seite bei dem Dienst Twitter. Informationen zu dem Dienst Twitter finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter //twitter.com/privacy.
  12. Neu-Registrierung für Motory über Facebook Connect

    Wir bieten Ihnen zur Neu-Registrierung alternativ die Möglichkeit der Registrierung über Ihr Facebook-Profil an. Soweit Sie diese Möglichkeit der Registrierung nutzen möchten, müssen Sie über ein aktives Facebook-Nutzerkonto verfügen. Facebook ist ein soziales Netzwerk der Facebook Ireland Limited Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2 Irland.

    Hierfür werden Sie bei Klick auf die Schaltfläche "Mit Facebook registrieren" in einem ersten Schritt unmittelbar zu Facebook weitergeleitet, hier werden Sie gebeten, sich bei Facebook anzumelden, soweit Sie zu diesem Zeitpunkt nicht bereits bei Facebook eingeloggt sind bzw. sich bei Facebook zu registrieren, falls Sie noch kein Facebook-Mitglied sind.

    Im nächsten Schritt werden Sie gebeten, Motory den Zugriff auf Ihre Facebook-Profildaten bei Facebook zu gestatten. Diese Profildaten umfassen: Facebook-ID, Vorname, Nachname, Link zum Profil, Geschlecht, Sprache, Altersangabe, Geburtsdatum. Sie können dabei das Geburtsdatum von der Übermittlung ausschließen, indem Sie diese Daten in der Facebook-Maske durch Klick abwählen. Die von Ihnen übermittelten Daten werden zum Anlegen eines Nutzerkontos auf Motory verwendet.

    Wenn Sie damit einverstanden sind, dass Motory Ihre Facebook-Profildaten zum Anlegen eines Nutzerkontos verwenden darf, wird die Verbindung zwischen Ihrem Facebook-Profil und unserer Website hergestellt, um Ihnen die gewünschte Dienstleistung zu erbringen. Sie werden dann wieder auf unser Angebot weitergeleitet, um die Registrierung abzuschließen.

    Sie können die Registrierung mittels Ihres Facebook-Profils jederzeit durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Facebook-Profil löschen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie sich in diesem Fall wieder auf Motory registrieren müssen, wenn Sie weiterhin auf Motory Beiträge verfassen wollen.

    Ihre Facebook-Zugangsdaten werden von uns nicht gespeichert. Eine darüberhinausgehende Verarbeitung Ihrer Facebook-Profildaten durch uns erfolgt nicht, insbesondere können wir nicht in Ihrem Namen auf Facebook posten.

    Sie können der Speicherung und Verarbeitung aller vorgenannten Daten, die von Facebook an Motory für das Anlegen eines Nutzerkontos übermittelt werden, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, z. B. per E-Mail an datenschutz@motory.de
  13. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

    Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.
  14. Widerruf Ihrer Einwilligung

    Haben Sie uns eine datenschutzrechtliche Einwilligung für bestimmte Datennutzungen und/oder Dienste erteilt, können Sie diese selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine einfache Nachricht an die nachfolgend angegebene Adresse:

    carmoto tectum GmbH
    Schopenstehl 20, D-20095 Hamburg
    Tel.: 040 609 44 23 - 50
    E-Mail: datenschutz@motory.de
  15. Ihre Rechte als betroffene Person

    Ihnen stehen als betroffene Person in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten diverse Rechte zur Seite. Wir haben als Verantwortliche hier geeignete Maßnahmen getroffen, um Ihnen als betroffene Person alle Informationen gemäß den Artikeln 13 und 14 der DSGVO und alle Mitteilungen gemäß den Artikeln 15 bis 22 und Artikel 34 DSGVO, die sich auf die Verarbeitung beziehen, in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache zu übermitteln; dies gilt insbesondere für Informationen, die sich speziell an Kinder richten. Die Übermittlung der Informationen erfolgt schriftlich oder in anderer Form, gegebenenfalls auch elektronisch. Falls von Ihnen verlangt, kann die Information auch mündlich erteilt werden, sofern Ihre Identität als betroffenen Person in anderer Form nachgewiesen wurde.

    Ihnen steht u.a. selbstverständlich jederzeit das Recht zu, schriftlich oder elektronisch Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, den oder die Empfänger, an die Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung zu verlangen. Zudem haben Sie das Recht zu verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt und, wenn dafür die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, Ihre Daten gelöscht oder gesperrt werden. Dazu genügt eine einfache Nachricht an die nachfolgend angegebene Adresse:

    carmoto tectum GmbH
    Schopenstehl 20, D-20095 Hamburg
    Tel.: 040 609 44 23 - 50
    E-Mail: datenschutz@motory.de

    Im Einzelnen haben Sie die folgenden Rechte genannt:
    1. Recht auf Bestätigung und Auskunft

      Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

      Verarbeiten wir von Ihnen Daten, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

      a.) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
      b.) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
      c.) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
      d.) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
      e.) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
      f.) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
      g.) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
      h.) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

      Weiter steht Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
    2. Recht auf Berichtigung

      Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung uns gegenüber, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir müssen die Berichtigung selbstverständlich unverzüglich vornehmen.
    3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

      Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

      a.) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
      b.) wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
      c.) wenn wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
      d.) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die uns zustehenden berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

      Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats von uns oder berechtigten Dritten verarbeitet werden.

      Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, unterrichten wir Sie, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.
    4. Recht auf Löschung

      a.) Löschungspflicht

      Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

      aa.) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
      bb.) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
      cc.) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
      dd.) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
      ee.) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
      ff.) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

      b.) Information an Dritte

      Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

      c) Ausnahmen

      Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

      aa.) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
      bb.) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;
      cc.) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
      dd.) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
      ee.) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    5. Recht auf Unterrichtung

      Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

      Ihnen steht uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
    6. Recht auf Datenübertragbarkeit

      Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln, sofern

      a.) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
      b.) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

      In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

      Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.
    7. Widerspruchsrecht

      Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

      Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

      Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

      Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

      Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
    8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

      Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
    9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

      Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

      a.) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,
      b.) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
      c.) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

      Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

      Hinsichtlich der in a.) und c.) genannten Fälle treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren.
    10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

      Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

      Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.
  16. E-Mail-Werbung

    Wenn Sie sich gesondert zum Newsletter angemeldet haben, wird Ihre E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen Ihres Zugangsanbieters entstehen. Die Abmeldung ist jederzeit direkt über den Newsletter, per E- Mail an datenschutz@motory.de möglich.
  17. Weitere Informationen

    Wenn Sie weitere Fragen oder Anregungen zum Thema “Datenschutz“ bei uns haben oder falls Sie Auskünfte zu Ihren Daten oder deren Berichtigung oder Löschung wünschen, schreiben Sie bitte per E-Mail oder Brief an:

    carmoto tectum GmbH
    Schopenstehl 20, D-20095 Hamburg
    Tel.: 040 609 44 23 - 50
    E-Mail: datenschutz@motory.de


Hamburg, im Mai 2018


Allgemeine Datenschutz-Information
Mit der Registrierung bei CarPass Classic wirst du Teil der Gemeinschaft der Plattform. Innerhalb der Gemeinschaft kannst du ein Profil für dich und dein Auto erstellen und diese pflegen sowie dein Auto zum Verkauf anbieten. Zudem kannst du dich mit anderen Mitgliedern vernetzen, Fotos hochladen, mit anderen Nutzern zu allen Themen austauschen. CarPass Classic steht jedem offen, der die AGB, Datenschutzbestimmung auf dieser Seite und die Verhaltensregeln akzeptiert und respektiert.
  1. Meine Daten
    1. Bei der Registrierung für die Plattform CarPass Classic wirst du dazu aufgefordert, bestimmte Mindestangaben zu machen, ohne die die Anmeldung nicht abgeschlossen werden kann. Diese obligatorischen Daten sind:
      • Vorname und Nachname
      • E-Mail-Adresse
      • Passwort
      Der Zugang zu CarPass Classic erfolgt über die von dir angegebene E-Mail-Adresse und das von dir ausgesuchte Passwort; diese Daten nennen wir deshalb „Zugangsdaten“. Die E-Mail-Adresse und das Passwort sind zu keiner Zeit für andere Nutzer sichtbar. Alternativ kannst du dich über deinen Facebook-Login bei CarPass Classic registrieren und anmelden. In diesem Fall gestattest du uns die Authentifizierungsinformation, wie z.B. deinen Nutzernamen oder verschlüsselte Zugangsinformationen zu erheben. Des Weiteren können wir andere Daten erheben, die auf deinem Facebook-Account oder mittels diesem („Facebook Daten“) verfügbar sind, wie deinen Namen, dein Profilbild und deine E-Mailadresse, sofern du dich mit unserem Service über deine Facebook-Logindaten verbindest oder auf andere Weise unseren Service in deinen Facebook-Account integrierst. Wir speichern diese Facebook-Daten in deinem Nutzerprofil.
    2. Sobald du ein Auto zum Verkauf anbietest sind folgende Angaben im Nutzerprofil zu ergänzen:
      • Anschrift
      • Telefonnummer
      Die bei der Anschrift hinterlegte Straße und Hausnummer sind zu keiner Zeit für andere Nutzer sichtbar. Die Telefonnummer kannst du für andere Nutzer sichtbar machen, z.B. um dich bei einem möglichen Autoverkauf anrufen zu können. In der Grundeinstellung ist die Telefonnummer nur für andere sichtbar, wenn du ein Auto zum Verkauf anbietest.
    3. Bei einem Zugriff auf das Portal werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internet-Browser übermittelt und in Protokolldateien, sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Diese Daten sind:
      • IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse) des zugreifenden Rechners
      • Deine Nutzer-Nummer im Netzwerk
      • Name der abgerufenen Seite
      • Datum und Uhrzeit des Abrufs
      • die Referrer-URL (Herkunfts-URL), von der der Nutzer auf die abgerufene Seite gekommen ist
      • Übertragene Datenmenge
      • Statusmeldung darüber, ob der Abruf erfolgreich war
      • Sitzungs-Identifikationsnummer
    4. In den sogenannten Login-Datensätzen werden jedes Mal, wenn du dich ins Netzwerk einloggst, folgende Nutzungsdaten gespeichert:
      • Datum und Uhrzeit des Logins
      • Deine Nutzer-Nummer im Netzwerk
      • IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse)
      • Nummer deines Session Cookies
      • Sitzungs-Identifikationsnummer
    5. Diese Daten werten wir in anonymisierter Form aus, um
      • unser Angebot weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten
      • Fehler schneller zu finden und zu beheben
      • Serverkapazitäten zu steuern.
    6. Über die Auswertung dieser Protokolldateien können wir nachvollziehen, zu welchen Zeiten das Netzwerk besonders intensiv genutzt und welches Datenvolumen auf der Webseite erzeugt wird. Darüber hinaus lassen sich so mögliche Fehler wie zum Beispiel fehlerhafte Links erkennen und beheben.
    7. Wenn du dich über deine Zugangsdaten bei CarPass Classic anmeldest werden außerdem das Datum der Anmeldung, die Uhrzeit sowie die jeweiligen Zugangsdaten gespeichert.
    8. Generell gilt zu den von dir eingestellten Kommentaren: Kommentare zu Inhalten wie zum Beispiel Fotos und Videos, auf Profilen und in Gruppen werden nicht automatisch gelöscht, wenn du die Freundschaft zu einem bestimmten Mitglied beendest oder sie von ihm beendet wird. Hast du also einen Kommentar gesetzt, kannst du nach Beendigung der Freundschaft zum Profilbesitzer nicht mehr darauf zugreifen. Wenn dir das nicht gefällt, bitte den Profilbesitzer am besten, deinen Kommentar einfach zu löschen. Dennoch kann es bei Kommentaren vorkommen, dass du eine E-Mail-Benachrichtigung mit dem Inhalt bekommst, dass ein Inhalt kommentiert wurde, den du auch schon kommentiert hast. Da dieser Inhalt nicht für alle sichtbar ist, und die Freundschaft beendet wurde, kannst du alles, was weiterhin beim Inhalt passiert, nicht mehr einsehen. Vorausgesetzt, der kommentierte Inhalt ist nur für Freunde sichtbar.
    9. Auch wenn du dein Profil löschst bleiben deine Kommentare erhalten. Wir behalten uns vor, Kommentare von gelöschten Nutzern zu entfernen.
  2. Meine Startseite

    Die persönliche Startseite von angemeldeten Mitgliedern ist der Kern der Aktivitäten auf CarPass Classic. Hier erfährst du, was es Neues gibt:
    1. Timeline: Die Neuigkeiten von Autos und Mitgliedern.
      Über die eigene Startseite, das eigene Nutzerprofil oder das Autoprofil, wo du als Besitzer oder Fahrer eingetragen bist, kannst du Inhalte (Status, Fotos) einstellen, Fragen stellen oder den Kilometerstand des Autos eintragen und mit anderen Nutzern teilen. Du erfährst über deine Timeline auf der eigenen Startseite die Neuigkeiten der Mitglieder und Autos, mit den du befreundet bist bzw. denen du folgst. Jedes Mitglied kann zudem die Neuigkeiten kommentieren. Deine eigenen Neuigkeiten sehen die anderen Nutzer auf ihrer persönlichen Startseite, in deinem Profil oder auf dem Autoprofil. Details zur Sichtbarkeit von Neuigkeiten findest du weiter unten im dazugehörigen Absatz.
    2. Fragenbox: Fragen, die dich interessieren
      Auf der rechten Seite der persönlichen Startseite findest du die Fragenbox. Dort siehst du die Fragen, die du abonniert hast. Über den Drop-Down-Button (der nach unten zeigende Pfeil oben in der Box) kannst du die abonnierten Fragen auswählen. Die Fragenbox findest du auch auf anderen Seiten (z.B. auf den Profilseiten).

      Fragen müssen, damit sie in der Fragenbox erscheinen und in der Timeline von anderen Mitgliedern als Frage angezeigt werden, beim Posten als Frage durch den Frage-Button gekennzeichnet sein. Von dir gestellte Fragen sind immer öffentlich, also von allen Nutzern einsehbar. Bei Fragen besteht nicht die Möglichkeit, die Sichtbarkeit einzuschränken. Damit ist sichergestellt, dass dir ein möglichst großer Nutzerkreis Antworten geben kann. Zusätzlich erhöht CarPass Classic damit den Service für alle Nutzer. Denn Fragen müssen damit weniger oft gestellt werden, da alle eine bereits gestellte Frage finden können und auch die dazu gehörigen Antworten. Die Fragen sind vergleichbar mit einer öffentlichen Forumsseite im Internet, wo die Beiträge auch von allen Nutzern eingesehen werden können. Wenn du eine Frage nicht öffentlich nur an deine Freunde stellen möchtest, dann musst du diese als normalen Status verfassen und die Sichtbarkeit der Aktivität entsprechend einschränken.
    3. Meine Suche-Box: Erhalte die neuesten Autoprofile zu deinen gespeicherten Suchen
      Analog zur Fragenbox befindet sich auf der rechten Seite die Box mit den gespeicherten Suchen. Dort werden dir die aktuellen Treffer deiner gespeicherten Suchen angezeigt. Über den Drop-Down-Button kannst du einzelne Suchaufträge auswählen und dir damit nur diese Ergebnisse anzeigen lassen sowie die gespeicherten Suchen ändern
    4. Sichtbarkeit
      Die Sichtbarkeit deiner eigenen Aktivitäten kannst du selbst festlegen und im Bereich „Privatsphäre“ einstellen:
      • Öffentlich (alle Nutzer können die Aktivität sehen)
      • Mitglieder (alle registrierten Nutzer können die Aktivität sehen)
      • Freunde / Follower (Alle Freunde des Mitglieds können die Aktivität sehen. Bei Aktivitäten für ein Autoprofil können die Follower die Aktivität sehen)
      • Niemand
      In der Grundeinstellung sind alle Aktivitäten öffentlich, also von allen Nutzern zu sehen. Die Einstellung kannst du über die Privatsphäre editieren. Die Sichtbarkeit von Kommentaren ist immer abhängig von der Sichtbarkeit der Aktivität, zu dem der Kommentar gehört. Alle Nutzer, die die Aktivität sehen dürfen, können die Kommentare sehen, auch wenn der Nutzer und du nicht miteinander befreundet sind.

      Deine Aktivitäten sind zeitlich unbegrenzt sichtbar. Natürlich kannst du jederzeit die eigenen Aktivitäten selbst löschen. Dazu einfach in der Aktivität oder den von dir erstellten Kommentar auf den Editier-Button drücken.
    5. Verknüpfung von Aktivitäten mit Facebook
      Du kannst deine Aktivitäten auch auf deinem Facebook-Account anzeigen lassen und mit deinen dortigen Freunden teilen. Dazu findest du unterhalb der Aktivitäten-Box auf CarPass Classic einen Kasten, wo du den Haken setzen musst, damit die Aktivität auch auf Facebook anzeigen zu lassen („Auch posten bei:“). Wenn du eine Aktivität für ein Autoprofil mit Facebook verknüpfst, dann erscheint die Aktivität nur auf deiner Facebookseite, nicht auf der Facebookseite der anderen eingetragenen Fahrer.

      Bitte beachte, dass die auf deiner Facebookseite übertragenen Aktivitäten dort so lange sichtbar sind, bis du diese bei Facebook selbst löschst. Das Löschen einer Aktivität auf CarPass Classic löscht nicht auch automatisch die Aktivität auf Facebook.
  3. Mein Nutzerprofil

    Um alle Funktionalitäten von CarPass Classic nutzen zu können (Autoprofil einstellen, Profil folgen, Beiträge schreiben oder kommentieren ...) ist eine Anmeldung notwendig. Die Anmeldung ist kostenlos. Pflichtangaben sind nur der Vorname und Nachname sowie die E-Mail-Adresse. Alle weiteren Informationen sind optional. Grundsätzlich können alle Nutzer jedes Profil aufrufen und einsehen. Du kannst über die „Privatsphäre“ aber auch selbst die Sichtbarkeit deiner Nutzerprofil-Daten festlegen. Sobald du ein Auto zum Verkauf anbietest ist noch deine Anschrift und Telefonnummer einzutragen. Solltest du keine Anschrift eintragen, wird dein Auto bei einer Umgebungssuche nicht gefunden. In der Privatsphäre kannst du einstellen, dass die Anschrift nicht angezeigt wird. Dein Nutzerprofil besteht aus mehreren Elementen:
    1. Deine Aktivitäten werden in der Timeline angezeigt und können dort von anderen Nutzern angesehen werden. Mitglieder können die Inhalte auch liken, kommentieren und teilen. Die Sichtrechte deiner Aktivitäten sind entsprechend der eingestellten Sichtbarkeit u. U. eingeschränkt.
    2. Du hast die Möglichkeit, Fotoalben zu erstellen und Fotos hochzuladen, die dann für andere Nutzer sichtbar sind. Dabei übernimmst du die Verantwortung, dass das Hochladen der Bilder keine Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzt. Die Sichtbarkeit der Alben und Fotos kann auch nachträglich verändert werden. Jeder, der ein Foto sehen darf, kann diese auch bewerten oder kommentieren. Ein Foto kann nur geteilt werden, wenn die Sichtrechte auf Öffentlich gestellt sind.
    3. Ein besonderes Foto ist dein Profilbild. Wenn du ein Profilbild hochlädst ist dieses für alle Nutzer sichtbar. Die Sichtbarkeit vom Profilbild kann nicht eingeschränkt werden. Das Profilbild wird in unterschiedlichen Größen an mehreren Stellen auf CarPass Classic verwendet. Neben deinem Nutzerprofil wird das Profilbild zum Beispiel eingesetzt, wenn du andere Beiträge kommentierst.
    4. Auf deinem Nutzerprofil werden deine Autos mit einem kleinen Bild angezeigt. Zudem werden deine Autos auf einer eigenen Seite dargestellt. Die Sichtbarkeit deiner Autos ist abhängig von den Sichtbarkeits-Einstellungen des Autoprofils.
    5. Über dein Nutzerprofil kannst du anderen Nutzern weitere Informationen über dich zur Verfügung stellen. Diese Informationen werden über so genannte Reiter angeboten:
      • Über mich: In diesem Freifeld hast du die Möglichkeit, dich anderen Nutzern näher vorzustellen (z.B. welches Ihre Lieblings-Automarke ist).
      • Meine Fragen: Hier werden die von dir gestellten Fragen angezeigt und die dazugehörigen Antworten. Zudem noch deine Antworten, die du bei anderen Fragen gegeben hast.
      • Mein Netzwerk: Welchen Autos du folgst oder interessant findest ist auf diesem Reiter zu sehen. Zudem noch die Mitglieder, mit denen du befreundet bist.
      Die Sichtbarkeit deiner Daten auf dem Nutzerprofil kannst du über die Privatsphäre-Einstellungen frei wählen. Wenn du dein Nutzerprofil für andere sichtbar machst, ist lediglich der Nickname als Mindestangabe anzuzeigen. Alle weiteren Daten sind optional. Sobald du ein Auto zum Verkauf anbietest sind weitere Daten anzugeben. Details dazu findest du im Kapitel „Privatsphäre“.
    6. Auf deinem Profil können andere Mitglieder dir eine Freundschaftsanfrage schicken, indem sie auf den Button „Freunde werden“ drücken. Um diese Anfrage zu bestätigen, erhältst du eine E-Mail. Über einen weiteren Button können dir Nutzer eine Nachricht schreiben. In deiner „Privatsphäre“ kannst du einstellen, ob niemand, nur Freunde, Mitglieder oder alle Nutzer dir eine private Nachricht schreiben können.
    7. Die Nutzer erhalten in keiner Situation deine E-Mail-Adresse.
  4. Meine Freunde
    1. Du kannst jedes Mitglied von CarPass Classic zu einem „Freund“ machen. Allerdings muss die betreffende Person diesem Schritt erst zustimmen. Wenn die Freundschaftsanfrage bestätigt wurde sind du und das andere Mitglied offiziell „Freunde“. Sollte die Anfrage unbeantwortet bleiben oder abgelehnt werden, passiert nichts. Wird eine Freundschaftsanfrage abgelehnt, wird der „Anfragensteller“ darüber nicht informiert.
    2. In der Timeline auf deiner persönlichen Startseite siehst du ab dem Zeitpunkt deiner „Freundschaft“ die Aktivitäten des anderen Mitglieds.
    3. Bestätigten Freunden zeigst du unter Umständen mehr Informationen als anderen Nutzern. Unter „Privatsphäre“ in deinen Einstellungen kannst du einstellen, welche Informationen du allen Nutzern oder den Mitgliedern zeigen möchtest und welche nur deinen Freunden.
  5. Nachrichten

    Alle Nutzer können dir über dein Nutzerprofil private Nachrichten schicken (sofern du dies nicht in deinen Privatsphäre-Einstellungen geändert hast).
    1. Wenn dir ein Nutzer eine Nachricht schreibt, erhältst du von CarPass Classic eine Information darüber an die E-Mail-Adresse geschickt, die in deinem Profil von dir eingetragen worden ist.
    2. Du kannst in deinen Einstellungen festlegen, wer dir eine private Nachricht schicken darf:
      • Öffentlich (alle Nutzer können dir eine private Nachricht schicken)
      • Mitglieder (alle registrierten Nutzer können dir private Nachrichten schicken)
      • Freunde (Alle mit dir auf CarPass Classic befreundeten Mitglieder können dir eine private Nachricht schreiben)
      • Niemand
      Sobald du ein Auto zum Verkauf anbietest werden die Einstellungen dahingehend geändert, dass alle Nutzer dir private Nachrichten schicken dürfen. Damit ist sichergestellt, dass alle an deinem Auto interessierten Nutzer Kontakt zu dir aufnehmen können. Du kannst diese Einstellung manuell wieder ändern.
    3. Deine privaten Nachrichten sind zu keiner Zeit und in keinem Fall für andere Nutzer der Plattform einsehbar.
    4. Bei zum Verkauf stehenden Autos können die Nutzer über einen „Nachricht schreiben“-Button Kontakt mit dem Besitzer aufnehmen. Der Empfänger der Nachricht erhält in der Benachrichtigung den realen Namen des Absenders mitgeteilt, wenn es sich um ein angemeldetes Mitglied handelt. Auch wenn dieser in der Privatsphäre eingestellt hat, dass sein realer Name nicht für andere sichtbar ist.
    5. Die Nutzer erhalten zu keiner Zeit von einem angemeldeten Mitglied die private E-Mail-Adresse. Die Kommunikation erfolgt ausschließlich über die Plattform von CarPass Classic.
  6. Autoprofile

    Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, ein Profil seines Autos einzurichten. Erlaubt sind nur reale Fahrzeuge, die sich im Eigentum des Mitglieds befinden oder wo das Mitglied Hauptnutzer des Autos ist (z.B. bei einem Firmenwagen). Es ist zudem gestattet, von ehemaligen in seinem Besitz befundenen Autos ein Profil auf CarPass Classic zu erstellen unter der Voraussetzung, den Pkw explizit als ehemaliges Auto anzulegen. Dazu wird das Mitglied beim Anlegen eines Autoprofils von CarPass Classic im ersten Schritt gefragt, ob es sich um ein aktuelles oder ehemaliges Auto handelt.
    1. Das Autoprofil besteht aus mehreren Elementen:
      • Der obere Bereich des Autoprofils zeigt den Steckbrief. Dort findet jeder Nutzer einen schnellen Überblick zu den Kerndaten des Autos, das Profilbild, eine Vorschau der aktuellsten Fotos und Follower sowie die zuletzt gestellte Frage. Unterhalb des Profilbildes werden der Besitzer und die Fahrer des Autos angezeigt. Am unteren Ende des Steckbriefs befinden sich die fünf Reiter „Beschreibung“, „Daten“, „km-Stand“, „Service“ und „Besitzer“.
      • Du kannst deinem Auto einen persönlichen Spitznamen geben. Dieser wird oben im Steckbrief als „Nickname“ angezeigt. Der Nickname ist wichtig, da dieser bei allen Aktivitäten vom Auto den anderen Nutzern als Name angezeigt wird. Nur bei der Suche wird in der Trefferliste nicht der Nickname angezeigt, sondern Marke, Modell und Variante vom Autoprofil. Solltest du keinen Nickname eingeben, erscheint automatisch als Nickname das Modell und die Variante vom Auto. Der Nickname ist immer öffentlich und die Sichtbarkeit kann nicht eingeschränkt werden. Nur wenn du das komplette Autoprofil für niemanden sichtbar machst, ist natürlich auch der Nickname nicht zu sehen.
      • In die „Beschreibung“ kannst du weitere Informationen über das Auto eintragen. Das Freitextformat ermöglicht dabei über die konkreten Daten hinaus individuelle Beschreibungen und Inhalte, wie zum Beispiel „warum ich mein Auto so gerne fahre...“.
      • Der Reiter „Daten“ zeigt weitere Informationen zu technischen Daten und Ausstattungsmerkmalen und gibt dem Nutzer einen umfassenden Überblick des Autos.
      • Unter „km-Stand“ werden sämtliche vom Besitzer oder Fahrer eingetragenen Kilometerstände des Fahrzeugs mit Angabe des jeweiligen Datums angezeigt. Der Besitzer oder Fahrer kann innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Eintragen des km-Standes die Angabe löschen. Danach ist das Löschen durch den Besitzer oder Fahrer nicht mehr möglich. Sollte zu einem späteren Zeitpunkt ein Fehler bei der Eingabe bemerkt werden, ist CarPass Classic über den Irrtum per E-Mail an service@motory.de zu informieren. Nach Überprüfung durch CarPass Classic erfolgt eine Änderung oder Löschung des Eintrags.
      • Auf dem Autoprofil im Reiter „Service“ können Inspektionen, Reparaturen und weitere Serviceleistungen eingetragen werden. Vor allem für den Verkauf des Autos ist ein vollständiger Nachweis wichtig. Der Begriff „Scheckheftgepflegt“ wird dadurch mit Leben gefüllt und sorgt bei potenziellen Käufern für mehr Sicherheit. Der Besitzer kann den Service zudem als „bestätigen Service“ eintragen, wenn für die Tätigkeit ein schriftlicher Nachweis (z.B. eine Rechnung) mit Datum und km-Stand-Angabe zum Auto vorliegt. Bei einem dokumentierten Service wird der eingegebene km-Stand auch im Reiter „km-Stand“ angezeigt.
      • Eine Übersicht der bisherigen Besitzer findest du im Bereich „Besitzer“. Die chronologische Darstellung zeigt auf der rechten Seite die Besitzer mit Angabe des Kilometerstands zum Zeitpunkt des Kaufs und Verkaufs des Autos.
      • Du hast die Möglichkeit, Fotoalben zu erstellen und Fotos hochzuladen, die dann für andere Nutzer sichtbar sind. Dabei übernimmst du die Verantwortung, dass das Hochladen der Bilder keine Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzt. Die Sichtbarkeit der Alben und Fotos kann unabhängig voneinander definiert und auch nachträglich verändert werden. Jeder, der ein Foto sehen darf, kann diese auch bewerten und kommentieren. Ein Foto kann nur geteilt werden, wenn die Sichtrechte auf Öffentlich gestellt sind.
      • Ein besonderes Foto ist das Profilbild und das Album „Profilbilder“. Das Album „Profilbilder“ und die darin enthaltenen Bilder sind für alle Nutzer sichtbar. Die Sichtbarkeit dieses Albums kann nicht eingeschränkt werden. Nur wenn du das komplette Autoprofil für niemanden sichtbar machst, ist auch das Album „Profilbilder“ nicht zu sehen. Das erste Foto dieses Albums ist zugleich das Profilfoto. Sobald das Auto zum Verkauf steht werden die Fotos aus diesem Album zuerst angezeigt. Damit kannst du aus sämtlichen Fotos die für den Verkauf besten zusammenstellen und den potenziellen Käufern zur Verfügung stellen.
      • Das Profilbild wird in unterschiedlichen Größen an mehreren Stellen auf CarPass Classic verwendet. Neben dem Autoprofil wird das Profilbild zum Beispiel in der Suchergebnisliste eingesetzt.
      • Die geposteten Aktivitäten zum Auto werden in der Timeline unterhalb des Steckbriefs angezeigt und können dort von anderen Nutzern angesehen werden. Mitglieder können die Inhalte auch liken, kommentieren und teilen. Zusätzlich können andere Mitglieder einen eigenen Beitrag schreiben. Die Sichtrechte deiner Aktivitäten sind entsprechend der eingestellten Sichtbarkeit u. U. eingeschränkt.
    2. In der Grundeinstellung sind das Autoprofil und alle dort eingestellten Inhalte öffentlich für alle Nutzer einsehbar. In der Privatsphäre-Einstellung kann die Sichtbarkeit des gesamten Autoprofils oder einzelner Elemente eingeschränkt werden:
      • Öffentlich (alle Nutzer können das Autoprofil einsehen)
      • Mitglieder (nur alle registrierten Nutzer können einzelne Aktivitäten und Bereiche sehen)
      • Follower (nur für einzelne Aktivitäten und Bereiche)
      • Niemand (nur der Besitzer und die aktuell als Fahrer eingetragenen Personen)
    3. Wenn ein Autoprofil für andere Nutzer sichtbar ist, sind folgende Angaben öffentlich sichtbare Pflichtangaben: Hersteller, Modell, Nickname, Erstzulassung, aktuelle Laufleistung, Kraftstoffart, Getriebe, Standort und die Fragen. Bei folgenden Inhalten kann die Sichtbarkeit einzeln festgelegt werden: Besitzer, Fahrer, Fotos, Beschreibung, Daten, km-Stand-Historie, Service, Besitzer und die Statusmeldungen.
    4. Sobald das Auto auf CarPass Classic zum Verkauf steht, wird die Sichtbarkeit der Inhalte des Autoprofils automatisch auf „öffentlich“ gestellt. Davon ausgenommen sind lediglich die „Fahrer“ und geposteten Aktivitäten. Hier ändert sich die Sichtbarkeit nicht. Die Einstellung kann manuell in den Einstellungen unter „Privatsphäre“ geändert werden.
    5. Nach dem Verkauf des Autos ist der Verkaufspreis umgehend zu entfernen und das Profil dem neuen Besitzer zu übergeben. Sollte der neue Besitzer kein Nutzerprofil bei CarPass Classic haben oder das Autoprofil nicht übernehmen, dann bist du dazu aufgefordert, das Autoprofil an CarPass Classic zu übergeben. Es ist dir nicht erlaubt, dass Autoprofil weiter zu nutzen. Die Übergabe des Autoprofils erfolgt in den Einstellungen im Bereiche „Besitzer“.
    6. Der Besitzer kann über die Einstellungen des Autoprofils weitere Fahrer eintragen und auch wieder löschen. Ein Fahrer kann Statuseinträge vornehmen, also Beiträge schreiben, den aktuellen km-Stand eintragen, Fotos hochladen oder eine Frage stellen. Auch kann ein Fahrer Serviceeinträge vornehmen. Nicht möglich ist es für den Fahrer, Einstellungen am Autoprofil vorzunehmen, wie z.B. weitere Fahrer hinzuzufügen, Daten zu überarbeiten, das Auto zum Verkauf anzubieten oder die Sichtbarkeit des Profils zu ändern. Ein Fahrer sieht das Autoprofil auch, wenn die Sichtbarkeit des kompletten Profils auf „Niemand“ eingestellt ist. Der Fahrer hat dieselben Sichtrechte wie der Besitzer. Wenn du nicht möchtest, dass der Fahrer das Profil sieht, dann musst du diesen als Fahrer löschen. Das Profil von deinem Auto erscheint auch auf dem Nutzerprofil des Fahrers unter „Meine Autos“. Dort ist er als „Fahrer“ deines Autos markiert.
    7. Andere Mitglieder können deinem Auto folgen, wenn das Profil für sie sichtbar ist. Dazu klickt das Mitglied auf den „Folgen“-Button in dem Autoprofil. Der so genannte Follower wird damit auf seiner persönlichen Startseite informiert, wenn es Neuigkeiten zu deinem Auto gibt. Im Gegensatz zu einer Freundschaftsanfrage bei deinem Nutzerprofil muss ein Follower deines Autos nicht von dir bestätigt werden. Sollte du nicht wollen, dass ein einzelnes Mitglied deinem Auto folgt oder etwas auf das Autoprofil schreibt, dann kannst du die Person blockieren. Dazu klickst du im Nutzerprofil der Person auf den „Editieren-Stift“ neben dem Namen und dort auf „Blockieren“. Die Person ist dann für alle deine Autoprofile und auch für dein Nutzerprofil geblockt. Das bedeutet, die Person kann keine Beiträge an deine Pinnwand schreiben, deine Aktivitäten nicht mehr kommentieren oder teilen und dir auch keine Nachrichten schicken.
    8. Auf dem Steckbrief befindet sich unterhalb des Profilbildes der „Interessiert mich“-Button. Wenn ein Mitglied auf den Button klickt wird es informiert, sobald das Auto auf CarPass Classic zum Verkauf steht. Im Gegensatz zum „Folgen“-Button erhält das Mitglied durch den „Interessiert mich“-Button keine aktuellen Aktivitäten über das Auto auf seiner persönlichen Startseite. Nur das Mitglied sieht auf seinem eigenen Nutzerprofil im Bereich „Mein Netzwerk“ alle Autos, die ihn interessieren. Der Besitzer des Autos kann nicht sehen und wird auch nicht von CarPass Classic informiert, welche Mitglieder sich für sein Auto interessieren.
  7. Von einem ehemaligen Auto ein Profil anlegen

    Neben deinem/deinen aktuellen Auto/s ist es dir zudem gestattet, von ehemaligen Autos ein Profil auf CarPass Classic zu erstellen. Ehemalige Autos legst du an, um dein Nutzerprofil zu vervollständigen und anderen Nutzern zu zeigen, welche Autos du bisher besessen hast.
    1. Ein ehemaliges Auto darfst du nur anlegen, wenn zu dem Auto kein aktuelles Profil auf CarPass Classic existiert. Oder der aktuelle Besitzer nicht möchte, dass du in dem Profil als ehemaliger Besitzer eingetragen bist.
    2. Ein ehemaliges Auto darf nicht als aktuelles Auto angelegt werden. Zwingende Voraussetzung ist, den Wagen explizit als ehemaliges Auto anzulegen. Beim Anlegen eines Autoprofils wirst du zu Beginn gefragt, ob es sich um ein aktuelles oder ehemaliges Auto handelt.
    3. Ein als ehemaliges Auto angelegtes Fahrzeug kann nicht über die Suche gefunden werden.
    4. Das Profil bietet eingeschränkte Funktionalitäten. Niemand kann dem Profil folgen. Der km-Stand kann nicht aktualisiert und Servicearbeiten oder Besitzer können nicht eingetragen werden.
    5. Sollte es zu deinem ehemaligen Auto ein aktuelles Profil durch den aktuellen Besitzer geben, dann trage dich dort als ehemaliger Besitzer ein. Nach der Bestätigung durch den aktuellen Besitzer erscheint das Auto auch auf deinem Nutzerprofil im Bereich „Meine Autos“.
    6. Lösche anschließend das von dir selbst angelegte ehemalige Auto. Damit wird verhindert, dass das Auto auf deinem Profil im Bereich „Meine Autos“ doppelt erscheint.
    7. Ein als ehemaliges Auto angelegten Profil kann von dir selbstständig in den Einstellungen gelöscht werden.
  8. Besitzer und Fahrer eines Autoprofils

    Ein Autoprofil hat immer nur einen aktuellen Besitzer. Eine Übersicht der bisherigen Besitzer findest du im Reiter „Besitzer“ vom Autoprofil. Bei einem Besitzerwechsel ist das Autoprofil an den neuen Besitzer zu übergeben. Zudem kann der aktuelle Besitzer des Autoprofils die ehemaligen Besitzer des Autos verwalten und Fahrer hinzufügen.
    1. Solltest du dich von deinem Auto trennen, dann ist das Profil an den neuen Besitzer zu übergeben. Es ist dir nicht erlaubt, das Profil weiterzuführen. Klicke in den Einstellungen des Autos auf „Besitzer wechseln“ und nutze die sich öffnende Suchmaske, um den neuen Besitzer auf CarPass Classic zu finden und ihm das Profil zu übergeben. Sollte der neue Besitzer kein Mitglied auf CarPass Classic sein, dann ist das Autoprofil an CarPass Classic zu übergeben, indem du unterhalb der Suchmaske CarPass Classic als neuen Besitzer auswählst. Wir werden beim Autoprofil nichts ändern, löschen oder hinzufügen. Wir wollen nur sicherstellen, dass niemand ein Autoprofil pflegt, wovon der Nutzer nicht aktueller Besitzer ist. Und sollte der Käufer sich später doch dazu entscheiden, dann übergeben wir das Profil an den aktuellen Besitzer. Bei einem Besitzwechsel wird das Profil vollständig an den neuen Besitzer mit allen Daten übergeben. Nur die Fahrer werden automatisch gelöscht. Möchtest du bestimmte Inhalte nicht übergeben (z.B. ein Foto), dann sind diese von dir vorab zu löschen. Sei dabei aber behutsam, schließlich freut sich der neue Besitzer bestimmt über ein gepflegtes und vollständiges Autoprofil. Lösche also beispielsweise keine Service-Einträge, ehemalige Besitzer oder Autodaten.
    2. Ein Mitglied kann sich als ehemaliger Besitzer in deinem Autoprofil eintragen. In diesem Fall erhältst du eine E-Mail, um den ehemaligen Besitzer zu bestätigen. Erst nach deiner Bestätigung wird der ehemalige Besitzer im Autoprofil angezeigt. Wenn du das nicht möchtest, dann ignoriere einfach die E-Mail. Der ehemalige Besitzer trägt den Zeitraum des Besitzes und km-Stand ein. In den Einstellungen kannst du die Daten überprüfen und gegebenenfalls ändern. Der ehemalige Besitzer hat nach seiner Eingabe keine Möglichkeit, die Daten selbstständig zu ändern. Du als Besitzer hast die volle Kontrolle über die Daten. Auch ist es jederzeit für dich möglich, einen ehemaligen Besitzer zu löschen.
    3. Steht bei einem Autoprofil als aktueller Besitzer „CarPass Classic Carpark“, dann ist der aktuelle Besitzer nicht auf CarPass Classic aktiv und das Profil wurde vom alten Besitzer nach dem Verkauf an CarPass Classic übergeben. Das Autoprofil ist in dieser Zeit deaktiviert. Solltest du dein aktuelles Auto im CarPass Classic Carpark finden, z.B. weil der vorvorherige Besitzer nach dem Verkauf das Autoprofil an CarPass Classic übergeben hat, dann kannst du das Profil übernehmen. Schreibe uns, dass du das Profil übernehmen möchtest, indem du im Autoprofil auf „Nachricht schreiben“ klickst. Wir melden uns dann bei dir und organisieren die Übergabe des Profils. Um ein Profil zu übernehmen musst du bei CarPass Classic registriert sein.
    4. Der Besitzer kann über die Einstellungen des Autoprofils weitere Fahrer eintragen und auch wieder löschen. Ein Fahrer kann Statuseinträge vornehmen, also Beiträge schreiben, den aktuellen km-Stand eintragen, Fotos hochladen oder eine Frage stellen. Nicht möglich ist es für den Fahrer, Einstellungen am Autoprofil vorzunehmen, wie z.B. weitere Fahrer hinzuzufügen, Daten zu überarbeiten, das Auto zum Verkauf anzubieten oder die Sichtbarkeit des Profils zu ändern. Ein Fahrer sieht das Autoprofil auch wenn die Sichtbarkeit des kompletten Profils auf „Niemand“ eingestellt ist. Der Fahrer hat dieselben Sichtrechte wie der Besitzer. Wenn du nicht möchtest, dass der Fahrer das Profil sieht, dann musst du diesen als Fahrer löschen. Das Profil von deinem Auto erscheint auch auf dem Nutzerprofil des Fahrers unter „Meine Autos“. Dort ist er als „Fahrer“ deines Autos markiert.
  9. Einstellungen

    In den Einstellungen kannst du deine Nutzerdaten ändern, Freundschaftsanfragen verwalten und festlegen, welche Benachrichtigungen du erhalten möchtest. Auch die Einstellungen deiner Autoprofile und Privatsphäre nimmst du hier vor. Im Detail:
    1. Deine Nutzerdaten
      • Die bei der Registrierung von dir angegeben Daten können hier geändert und weitere Angaben zu deinem Nutzerprofil vorgenommen werden, wie Geburtstag, Adresse, Telefonnummer und ein Freifeld, um dich zu beschreiben.
      • Dein Geburtstag wird anderen Nutzern nicht angezeigt, nur dein Alter.
      • Deine E-Mail-Adresse ist in keinem Fall und zu keiner Zeit für andere Nutzer sichtbar. Wenn du deine E-Mail-Adresse in den Einstellungen änderst, dann erhältst du von uns an deine neue Adresse eine E-Mail zu Bestätigung zugeschickt. Bestätigst du nicht innerhalb von 2 Stunden die Änderung, bleibt die alte E-Mail-Adresse in deinen Einstellungen gespeichert.
      • Auch deine Anschrift ist für andere Nutzer nicht sichtbar, lediglich die Postleitzahl (PLZ) und Stadt wird angezeigt. Die Angabe deiner Adresse in den Nutzerdaten ist wichtig, damit dein Auto bei einer Umgebungssuche von anderen Nutzern gefunden wird.
      • Dein Passwort änderst du durch zweimaliges Eintragen des neuen Passworts. Wir haben keine Möglichkeit, dein Passwort zu lesen. Daher wirst du von uns auch nie eine E-Mail mit deinem Passwort erhalten und ein Mitarbeiter von CarPass Classic wird dich nie nach deinem Passwort fragen.
    2. Benachrichtigungen

      Du bekommst zu unterschiedlichen Anlässen Benachrichtigungen von uns an deine angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt. Im Bereich „Benachrichtigungen“ stellst du für dich ein, in welchen Situationen du eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten möchtest (z.B. wenn dir jemand eine private Nachricht über CarPass Classic geschrieben hat). Andere Nutzer erhalten in keinem Fall und zu keiner Zeit deine E-Mail-Adresse von uns.
    3. Freundschaftsanfragen

      Eine Freundschaftsanfrage muss von dir erst bestätigt werden, damit du mit der Person auf CarPass Classic befreundet bist. Eine Übersicht der aktuellen, noch nicht bestätigten Freundschaftsanfragen siehst du in diesem Bereich. Dort kannst du mit einem Klick eine Anfrage bestätigen oder ablehnen.
    4. Blockierte Personen

      Die von dir blockierten Mitglieder findest du in diesem Bereich. Personen blockierst du, wenn du nicht möchtest, dass ein einzelnes Mitglied deinem Auto folgt oder etwas auf das Autoprofil schreibt. Dazu klickst du im Nutzerprofil der Person auf den „Stift“-Button neben dem Namen und dort auf „Blockieren“. Die Person ist dann für alle deine Autoprofile und auch für dein Nutzerprofil geblockt. Das bedeutet, die Person kann keine Beiträge an deine Pinnwand schreiben, deine Aktivitäten nicht mehr kommentieren oder teilen und dir auch keine Nachrichten schicken.
    5. Deine Autos
      • Abgesehen von deinen Nutzerdaten können in den Einstellungen auch die Profile deines/deiner Auto(s) bearbeitet werden. Neben den aktuellen Autos findest du hier auch die von dir selbst als ehemaliges Auto eingetragenen Fahrzeuge.
      • Nicht aufgeführt werden Autos, die aktuell einen anderen Besitzer haben, wo du aber als ehemaliger Besitzer eingetragen bist. Auch Autos, bei denen du nur als Fahrer eingetragen bist, findest du nicht in den Einstellungen, da du als Fahrer keine Berechtigung hast, die Einstellungen zu ändern.
      • Die beim Anlegen des Autoprofils ausgewählten Daten (Autodaten, technische Daten und Ausstattung) kannst du hier überarbeiten und ergänzen (z.B. Angabe Kraftstoffverbrauch oder aktuellen Standort). Solltest du für das Auto keinen eigenen Standort angeben, wird in dem Autoprofil die Anschrift von deinem Nutzerprofil übernommen.
      • Die Beschreibung ermöglicht dir in einem Freifeld weitere Informationen über dein Auto zu schreiben. Gerade beim Verkauf kannst du über diesen Reiter dein Auto potenziellen Käufern noch einmal zusammenfassend darstellen, gewissen Aspekte hervorheben oder Inhalte eintragen, die über die anderen Reiter nicht angegeben werden können (z.B. „Garagenwagen“, „nur im Sommer gefahren“ oder besondere Ausstattungen, die im Reiter „Daten“ nicht abgebildet werden).
      • Du kannst zu deinem Auto weitere Fahrer eintragen und auch wieder löschen. Ein Fahrer kann Statuseinträge vornehmen, also Beiträge schreiben, den aktuellen km-Stand eintragen, Fotos hochladen, eine Frage stellen oder einen Service eintragen. Nicht möglich ist es für den Fahrer, Einstellungen am Autoprofil vorzunehmen, wie z.B. weitere Fahrer hinzuzufügen, Daten zu überarbeiten oder die Sichtbarkeit des Profils zu ändern. Ein Fahrer sieht das Autoprofil auch, wenn die Sichtbarkeit des kompletten Profils auf „Niemand“ eingestellt ist. Der Fahrer hat dieselben Sichtrechte wie der Besitzer. Wenn du nicht möchtest, dass der Fahrer das Profil sieht, dann musst du diesen als Fahrer löschen. Das Profil von deinem Auto erscheint auch auf dem Nutzerprofil des Fahrers unter „Meine Autos“. Dort ist er als „Fahrer“ deines Autos markiert.
      • Im Bereich „Besitzer“ können ehemalige Besitzer des Autos verwaltet und die Übergabe des Autoprofils an einen neuen Besitzer vorgenommen werden. Details dazu findest du im Kapitel „Besitzer und Fahrer eines Autoprofils“.
    6. Privatsphäre

      Wenn du die Sichtbarkeit deiner Daten für andere Nutzer einschränken möchtest, kannst du dies im Bereich „Privatsphäre“ vornehmen. Neben deinen Nutzerdaten kannst du für jedes sich aktuell in deinem Besitz befindende Auto eigene Sichtrechte einstellen. Details dazu findest du im Kapitel „Privatsphäre“.
  10. Privatsphäre

    Grundsätzlich können alle Nutzer jedes Profil aufrufen und einsehen. In den Grundeinstellungen sind alle Aktivitäten öffentlich.
    1. Du kannst über die „Privatsphäre“ die Sichtbarkeit deiner Nutzerprofil-Daten festlegen. Wenn dein Profil für andere Nutzer sichtbar ist, dann ist nur der Nickname eine sichtbare Pflichtangabe. Alle weiteren Informationen sind optional. Sobald du ein Nutzerprofilfoto hochlädst ist dieses auch für alle Nutzer sichtbar. Die Sichtbarkeit des Profilfotos kann nicht geändert werden.
    2. Deine Telefonnummer ist in der Grundeinstellung für niemanden zu sehen. Möchtest du, dass andere Nutzer, Mitglieder oder Freunde deine Telefonnummer sehen, dann musst du die Sichtrechte im Bereich „Privatsphäre“ ändern.
    3. Wenn du ein Auto zum Verkauf anbietest wird die Sichtbarkeit von PLZ, Wohnort, Telefonnummer sowie dein Vor- und Nachname auf deinem Nutzerprofil automatisch auf öffentlich gestellt. Zusätzlich können dir alle Nutzer private Nachrichten schreiben. Damit ist sichergestellt, dass diese für die potenziellen Käufer wichtigen Daten einzusehen sind. Du kannst die Sichtbarkeit der Daten manuell wieder im Bereich „Privatsphäre“ ändern.
    4. Im Bereich „Privatsphäre“ kann bei folgenden Daten vom Nutzerprofil die Sichtbarkeit einzeln eingeschränkt werden: Name, Telefonnummer, Wohnort mit PLZ, Alter, Über mich, Meine Fragen, Mein Netzwerk, Fotos, Meine Autos und Statusmeldungen. Zudem kannst du noch festgelegen, wer Beiträge auf deinem Profil posten und dir private Nachrichten schreiben darf.
    5. Die Sichtbarkeit der Nutzerprofil-Daten kann dabei wie folgt eingeschränkt werden:
      • Öffentlich (alle Nutzer können die Daten sehen)
      • Mitglieder (alle registrierten Nutzer können die Daten sehen)
      • Freunde (alle bestätigten Freunde können die Daten sehen)
      • Niemand (nur du siehst dein Nutzerprofil)
    6. Wenn ein Autoprofil für andere Nutzer sichtbar ist, sind folgende Angaben beim Autoprofil öffentlich sichtbar: Hersteller, Modell, Nickname, Erstzulassung, aktuelle Laufleistung, Kraftstoffart, Getriebe, Standort. Bei einem für andere Nutzer sichtbaren Autoprofil sind zudem die Follower und gestellten Fragen immer öffentlich für alle Nutzer sichtbar.
    7. Beim Autoprofil kann bei folgenden Inhalten die Sichtbarkeit einzeln festgelegt werden: Besitzer, Fahrer, Fotos, Beschreibung, Daten, km-Stand-Historie, Service und die Statusmeldungen. Zusätzlich kann noch festgelegt werden, welcher Nutzerkreis Beiträge an die Pinnwand vom Autoprofil schreiben darf. Du kannst auch einzelne Mitglieder blockieren. Details dazu siehe Kapitel „Profile melden und blockieren“.
    8. Sobald das Auto auf CarPass Classic zum Verkauf steht, wird die Sichtbarkeit der Inhalte des Autoprofils automatisch auf „öffentlich“ gestellt. Davon ausgenommen werden lediglich die „Fahrer“ und Timeline. Hier ändert sich die Sichtbarkeit nicht. Die Einstellung kann manuell in den Einstellungen unter „Privatsphäre“ geändert werden. Während des Verkaufszeitraums wird auch dein Gesamt-Nutzerprofil auf öffentlich für alle Nutzer gestellt. Zusätzlich werden die Sichtbarkeit der PLZ, des Ortes, deine Telefonnummer sowie dein Vor- und Nachname automatisch auf öffentlich gestellt und alle Nutzer können dir private Nachrichten schreiben. Alle anderen Sichtbarkeits-Einstellungen bleiben wie von dir eingestellt. Damit stellen wir sicher, dass ein potenzieller Interessent Kontakt zum Besitzer aufnehmen kann. Du kannst die Sichtbarkeit der Daten manuell wieder im Bereich „Privatsphäre“ ändern.
    9. Auf CarPass Classic von dir gestellte Fragen und über den Frage-Button als Frage gekennzeichnet, sind immer öffentlich, also von allen Nutzern einsehbar. Bei Fragen besteht nicht die Möglichkeit, die Sichtbarkeit einzuschränken. Damit ist sichergestellt, dass dir ein möglichst großer Nutzerkreis Antworten geben kann. Zusätzlich erhöht CarPass Classic damit den Service für alle Nutzer. Denn Fragen müssen damit weniger oft gestellt werden, da alle eine bereits gestellte Frage finden können und auch die dazu gehörigen Antworten. Die Fragen sind vergleichbar mit einer öffentlichen Forumsseite im Internet, wo die Beiträge auch von allen Nutzern eingesehen werden können. Wenn du eine Frage nicht öffentlich nur an deine Freunde stellen möchten, dann musst du diese als normalen Status schreiben und die Sichtbarkeit von Statusmeldungen entsprechend einschränken.
    10. Es ist innerhalb von CarPass Classic jedem Nutzer erlaubt, einem Mitglied eine private Nachricht zu senden. Als Mitglied bei CarPass Classic hast du folgende Möglichkeiten, den Kreis der Nutzer einzuschränken, die dir eine Nachricht schreiben dürfen.
      • Öffentlich (alle Nutzer können dir eine private Nachricht schicken)
      • Mitglieder (alle registrierten Nutzer können dir private Nachrichten schicken)
      • Freunde (Alle mit dir auf CarPass Classic befreundeten Mitglieder können dir eine private Nachricht schreiben)
      • Niemand
    11. Wenn dir ein einzelnes Mitglied lästig wird, dann kannst du dieses Mitglied blockieren. Besuche dazu das Profil des Mitglieds und klicke neben dem Namen auf den „Stift“-Button und wähle dort „Blockieren“. Ein blockiertes Mitglied hat keine Möglichkeit mehr, mit dir in Kontakt zu treten. Das Mitglied kann dir weder eine private Nachricht schreiben noch an deine Pinnwand etwas schreiben oder einen Beitrag von dir kommentieren oder teilen. Das Mitglied ist auch für die Autoprofile geblockt, bei denen du als aktueller Besitzer eingetragen bist.
  11. Profil melden und blockieren
    1. Du solltest uns Personen oder Inhalte melden, die gegen unsere Verhaltensregeln verstoßen. Dazu zählen beispielsweise Mitglieder, die dich beleidigen oder bedrohen, diskriminierende oder anstößige Inhalte, private Bilder, die unerlaubt veröffentlicht wurden oder verbotene Symbole und Belästigungen aller Art. Um eine Person zu melden nutze unser Kontaktformular und wähle dort „Profil melden“. Gib einen Grund für die Meldung und beschreibe so genau wie möglich, was passiert ist. Alle Meldungen sind anonym, das bedeutet die gemeldete Person erfährt nicht, von wem sie gemeldet wurde.
    2. Mit deiner Unterstützung hilfst du uns, CarPass Classic sicher zu halten. Nicht ernst gemeinte Meldungen sind verboten und können sogar zur Sperrung deines Kontos führen.
    3. Bist du einfach nur genervt von einem anderen Mitglied, dann nutze die Funktion zum Blockieren. Die Person kann dich dann nicht mehr kontaktieren oder Inhalte an die Pinnwand deines Profils oder von deinem Auto schreiben. Auch das Kommentieren und Teilen von deinen Inhalten ist nicht mehr möglich. Das Mitglied erhält keine Nachricht von uns darüber, dass du den Nutzer blockierst.

      Um ein Mitglied zu blockieren klickst du im Profil des Nutzers auf den „Stift“-Button neben dem Namen und dann auf „Blockieren“. Das Mitglied ist jetzt blockiert. Du kannst das Blockieren über den „Stift“-Button auch jederzeit wieder aufheben. Ein blockiertes Profil ist immer für das eigene Nutzerprofil und alle eigenen Autos blockiert.
  12. Suche

    Um auf CarPass Classic Autos und andere Mitglieder zu finden, steht dir eine umfangreiche Suchmaske zur Verfügung. Die Suche steht allen Nutzern offen. Unter „Privatsphäre“ erfährst du die Möglichkeiten, die Auffindbarkeit von deinen Profilen einzuschränken.
    1. Die Autosuche bietet dir zahlreiche Möglichkeiten, übergeordnet oder gezielt nach Autos auf CarPass Classic zu suchen. Ob eine gezielte Suche nach einer bestimmten Marke oder einem Modell, die Suche in einer bestimmten Region oder nur zum Verkauf stehende Autos. Die Suche greift auf die im Autoprofil eingetragenen Daten zu, um eine möglichst exakte Trefferliste zu erzeugen.
    2. Der Suchende muss die Daten auf dem Autoprofil sehen dürfen, damit das Profil in der Trefferliste angezeigt wird.
    3. Die Personensuche ist eine Freifeldsuche, mit der du alle Profile auf CarPass Classic gezielt nach einem bestimmten Namen durchsuchen kannst.
  13. Fragen

    Eine besondere Statusmeldung ist die Frage. Sowohl über ein Auto- wie auch Nutzerprofil können Fragen gestellt werden.
    1. Du kannst selbst speichern, welche Fragen dir von anderen Mitgliedern angezeigt werden. Es gibt zwei Filtermöglichkeiten: 1. Was wurde gefragt? 2. Wer hat gefragt?
      • Über den ersten Filter kannst du nach Stichwörtern suchen, die in der Frage vorkommen (z.B. Alle Fragen wo das Wort „Auspuff“ vorkommt).
      • Beim zweiten Filter grenzt du die Autoprofile ein die eine Frage gestellt haben. Es werden dir alle Fragen zu einer Marke oder einem Modell angezeigt (z.B. Alle Fragen von einem Audi oder alle Fragen von einem VW Golf).
      • Und du kannst auch beide Filter miteinander kombinieren (z.B. alle Fragen von einem Audi mit dem Stichwort „Auspuff“).
    2. Auf der rechten Seite deiner persönlichen Startseite (und weiteren Seiten) findest du die Fragenbox. Dort siehst du die aktuellen Fragen, die du gespeichert hast. Mit einem Klick auf die Frage landest du auf dem Profil, wo die Frage gestellt worden ist. Dort kannst du eine Antwort schreiben oder die Antworten der anderen Mitglieder lesen.
    3. Über den Drop-Down-Button (der nach unten zeigende Pfeil oben in der Box) kannst du die gespeicherten Fragen auswählen sowie editieren.
    4. Fragen sollen möglichst viele Mitglieder erreichen, damit du eine Antwort auf deine Frage erhältst. Von dir gestellte Fragen sind daher immer öffentlich, also von allen Nutzern einsehbar und können auch von allen Mitgliedern beantwortet werden. Bei Fragen besteht nicht die Möglichkeit, die Sichtbarkeit einzuschränken. Damit ist sichergestellt, dass dir ein möglichst großer Nutzerkreis Antworten geben kann. Die Fragen sind vergleichbar mit einer öffentlichen Forumsseite im Internet, wo die Beiträge auch von allen Nutzern eingesehen werden können.
    5. Fragen müssen, damit sie in der Fragenbox erscheinen und in der Timeline von anderen Mitgliedern als Frage angezeigt werden, beim Posten als Frage durch den Frage-Button gekennzeichnet sein.
    6. Wenn du eine Frage nicht öffentlich nur an deine Freunde oder Follower stellen möchtest, dann musst du diese als normalen Status verfassen und die Sichtbarkeit der Aktivität entsprechend einschränken.
  14. Mitgliedschaft ruhen lassen oder beenden
    1. Wenn du eine Auszeit von CarPass Classic nehmen möchtest und in dieser Zeit soll niemand dein Profil sehen, dir eine Nachricht senden oder an deine Pinnwand etwas schreiben, dann ist das ganz einfach möglich. Dazu musst du nur in der Privatsphäre bei deinem Nutzerprofil die Sichtrechte von „Sichtbarkeit des gesamten Nutzerprofils“ auf „Niemand“ stellen. Andere Nutzer sehen auf deinem Profil nur noch deinen Nickname und dein Profilfoto. Alle anderen Informationen und Daten sind ausgeblendet.
    2. Du kannst jederzeit dein Nutzerprofil löschen lassen. Bedenke dabei, dass eine Löschung unwiderruflich ist und nicht mehr reaktiviert werden kann. Du solltest dein Nutzerprofil nur löschen lassen, wenn du dir absolut sicher bist, dass du CarPass Classic zukünftig nicht mehr nutzen möchtest. Die Kontolöschung kann ein paar Tage dauern. Manche Daten sind noch bis zu 90 Tage in Sicherungskopien und Protokolldateien gespeichert. Wenn du dein Nutzerprofil wirklich löschen möchtest, dann schreibe als angemeldetes Mitglied eine private Nachricht an das Mitglied mit dem Nickname „CarPass Classic“.
    3. Manche Aktivitäten, die du auf CarPass Classic vorgenommen hast, werden nicht mit dem Nutzerprofil gelöscht, wie zum Beispiel Kommentare auf anderen Profilen oder gesendete Nachrichten an andere Mitglieder. Solche Informationen bleiben auch nach der Löschung des Nutzerprofils erhalten. Solltest du noch aktueller Besitzer eines Autoprofils sein, dann wird mit der Löschung deines Nutzerprofils das Autoprofil an CarPass Classic übergeben. Wir werden beim Autoprofil nichts ändern, löschen oder hinzufügen. Auch ist das Autoprofil dann nicht mehr über die Suche zu finden. Wir wollen nur sicherstellen, dass ein zukünftiger Besitzer des Autos die Chance hat, dass Profil zu übernehmen.
  15. Autoprofil ausblenden oder verschrotten
    1. Ein Autoprofil kann vollständig ausblendet werden. Das bedeutet, das Profil verschwindet komplett für andere Nutzer. Dazu musst du nur in der Privatsphäre vom Auto die Sichtrechte von „Sichtbarkeit des gesamten Autoprofils“ auf „Niemand“ stellen. Das Auto ist dann nicht über die Suche zu finden und es erscheint nicht auf deinem Nutzerprofil im Bereich „Meine Autos“. Für andere Nutzer existiert das Auto auf CarPass Classic nicht mehr. Nur du und die eingetragenen Fahrer sehen noch das Autoprofil. Das Autoprofil kann aber weiterhin vollständig gepflegt werden, also z.B. einen Service oder km-Stand eintragen, Fotos hochladen oder Statuseinträge schreiben.
    2. Ein eingetragener Fahrer sieht das Autoprofil auch wenn die Sichtbarkeit des kompletten Profils auf „Niemand“ eingestellt ist. Der Fahrer hat dieselben Sichtrechte wie der Besitzer und kann weiterhin Statuseinträge vornehmen, also Beiträge schreiben, den aktuellen km-Stand eintragen und Fotos hochladen. Wenn du nicht möchtest, dass der Fahrer das Profil sieht, dann musst du diesen als Fahrer löschen.
    3. Neben dem „Verstecken“ eines Autoprofils kannst du über die Einstellungen bei einem Autoprofil noch angeben, dass das Auto verschrottet worden ist. Mit diesem Schritt wird dieses Auto nicht mehr über die Suche gefunden. In den Profilen der bisherigen Besitzer wird im Bereich „Meine Autos“ das Profilfoto des Autos ausgegraut und es ist ein Hinweis zu lesen, dass das Auto nicht mehr existiert. Es können keine Änderungen im Profil mehr vorgenommen werden. Die Daten vom Autoprofil bleiben gespeichert. Die Sichtbarkeit des Autoprofils bleibt entsprechend der vorgenommenen Einstellungen erhalten. Das Auto ist allerdings nur noch über das Nutzerprofil der eingetragenen Besitzer zu finden.
Schön, dass du wieder da bist!
Ich habe mein Passwort vergessen!
Login
Willkommen bei CarPass Classic
Lege kostenlos dein Profil an und mach mit!
Registrieren